Meine Daten sind Weg!

Was sind dir deine Daten Wert?

Für viele Unternehmen, aber auch für Privatpersonen, ist das eine essentielle Frage, welche sie sich stellen sollten.

Jeder von uns produziert täglich Daten. Es können Kundendaten, oder einfach nur Urlaubsfotos sein. Diese Daten können mehr oder weniger wichtig sein.  Ein tolle Urlaubserinnerung oder das nächste große Geschäft, das auf uns wartet.

„Was sind dir deine Daten Wert?“

Wieso mir heute genau diese Frage durch den Kopf geht?

Ich hatte letzte Woche einen Kunden, dessen Computer seit einigen Monaten nicht mehr richtig funktioniert hat.

Manchmal blieb er einfach hängen. Dann konnte er irgendwelche Bilder oder Dokumente nicht öffnen. Häufig schrieb er eine unverständliche Meldung beim Hochfahren. Unverständlich für den Kunden!

Hätte er mich früher gefragt, hätte ich ihn darauf hingewiesen, dass der Computer wahrscheinlich bald einen Festplattenschaden haben wird.

Er hat das Problem jeweils mit „Ausschalten und Neustarten“ behoben.

 

Plötzlich war alles anders!

Letzte Woche hat er sich dann bei mir gemeldet. Seine Problemlösungsstrategie hat leider nicht mehr funktioniert. Und auch die Meldung hat sich verändert.

Die lautete jetzt: „Es konnte kein Bootdatenträger gefunden werden“

Als er mir das Gerät übergeben hat, sagte er zu mir, dass er nächste Woche eine Datensicherung hätte machen wollen.

Die Festplatte hat sich angehört wie eine kleine Tischkreissäge und konnte ohne Reinraumlabor nicht mehr wiederhergestellt werden. Eine derartige Wiederherstellung kostet ab € 800,– und das konnte er sich nicht leisten?

Auf der Festplatte waren alle Arbeiten, Adressen und Urlaubserinnerungen der letzten 6 Jahre.

In solchen Fällen denke ich mir, dass eine funktionierende Datensicherung eine einmalige Investition ist und letztendlich sogar günstiger als eine Datenwiederherstellung im Reinraum oder die Zeit, die ich brauche, um alles wieder zu erstellen.

Die Datensicherung kann vollautomatisch im Hintergrund ablaufen. Falls dann die Festplatte einen mechanischen Schaden hat, oder der Computer von einem Verschlüsselungstrojaner befallen wir, ist es ein leichtes alles wieder herzustellen. Die Aussage „Meine Daten sind weg!“ kann dann getrost mit der Frage „Können Sie mir bitte meine letzte Sicherung zurückspielen?“ ersetzt werden.